Jetzt anrufen: 06123-709912 (Festnetz)

Im Trauerfall sind wir jederzeit für Sie zu erreichen:

Telefon 06123-709912

65396 Walluf im Rheingau

Für weitere Anfragen haben wir Bürozeiten Montag bis Freitag von 9.00 - 17.30 Uhr.

Gesprächstermine gerne nach Vereinbarung.

Wegbegleitung

Im Trauerfall werden wir Sie, die Angehörigen, vom ersten einfühlsamen Gespräch bis zur individuell gestalteten Trauerfeier und Bestattung achtsam und verständnisvoll durch diese schwierige Zeit begleiten. Sie bekommen von uns die Unterstützung alles zu tun, was für Sie persönlich stimmig und angemessen ist, um begreifen zu können, was geschehen ist und allen Beteiligten einen würdigen Abschied zu gestalten.

Im Wahrnehmen der Verstorbenen, im Schauen und Berühren, im Lauschen der Stille an einem warmen und würdigen Ort in unseren schön gestalteten Verabschiedungsräumen ermöglichen wir den Angehörigen und Freunden auf ihre ganz persönliche Weise von den Verstorbenen Abschied zu nehmen.

Die Verstorbenen können von Ihnen mit versorgt, das heißt gewaschen, gekleidet und gebettet werden; die Särge und Urnen können selbst gestaltet und bemalt werden; Aufbahrung und Totenwache sind hilfreiche Rituale, um den Verstorbenen Wertschätzung zukommen zu lassen; schließlich kann gemeinsam der Sarg geschlossen werden. Auf Wunsch kann auch in unseren Räumen eine Trauerfeier stattfinden.

Die Trauerfeier kann zu einem letzten Fest für die Verstorbenen und deren Angehörige und Freunde werden. So einzigartig wie ein Menschenleben können auch die Formen des Abschieds sein.
Sterben, Tod und Bestattung sind ein selbstverständlicher Teil unseres Lebens und sollten als solcher wahrgenommen werden. Verlust, Trauer und Schmerz sind natürlich und unvermeidbar. In unserem Haus werden wir Raum und Zeit geben, damit diese Erfahrung so sein darf wie sie ist.

Trauernde Kinder sind uns ein besonderes Anliegen. Sie begreifen vom Tod stets so viel wie ihr Alter es zulässt. Wir werden sie ermutigen, ihre eigene Art der Verabschiedung zu finden.
Wenn Kinder sterben, ist dieser Verlust für die Eltern kaum zu tragen. Wir möchten die Familie unterstützen, damit die schmerzlichen Schritte des Abschieds gegangen werden können.

Angehörige und Freunde können bei allen Aufgaben, die in der Schleusenzeit zwischen Tod und Bestattung anfallen, dabei sein und mithelfen. So können eigene Ideen entwickelt und dabei Kräfte freigesetzt werden, die im Prozess des Abschiedes und der Zeit der Trauer wohltuend und hilfreich sind.

"Man fühlt sich bei Ihnen gut aufgehoben und verstanden, herzlich empfangen und ernst genommen, sozusagen wie eine Schulter zum Anlehnen, die man in einer solchen Situation braucht."

"Mit allem war ich sehr zufrieden und das hat mir auch sehr dabei geholfen, diesen Abschied hinzunehmen und mit einer Verarbeitung zu beginnen."

"Sie und Ihre MitarbeiterInnen hatten einen ganz wesentlichen Anteil am Gelingen dieser Abschiedsfeier für meine Mutter und ich bin dankbar, dass ich Ihr Haus vor 3 Jahren ausgewählt habe, um mir in dieser schweren Zeit zur Seite zu stehen."

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mehr erfahren